Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/weissezaehne

Gratis bloggen bei
myblog.de





Möglichkeiten der Zahnaufhellung

Wer wünscht sich nicht ein Leben lang strahlend weiße Zähne. Sie sind ein Zeichen von Gesundheit und Vitalität, außerdem sind sie verantwortlich für ein schönes und ansteckendes Lächeln. Durch falsche Ernährung, Rauchen, den Genuss von Tee oder Kaffee verfärben sich Zähne, sodass aus dem einst so schönen Lächeln eine unästhetisch wirkende Grimasse wird. Allerdings gibt es auch krankhafte Ursachen für Zahnverfärbungen, weswegen vor jeder Zahnaufhellungsmaßnahme der Zahnarzt aufgesucht werden sollte, der die Ursache für die verfärbten Zähne ausfindig machen kann. Verschiedene Verfahren der Zahnmedizin, die unter dem Oberbegriff Bleaching geführt und der Aufhellung von Zähnen dienen, können die Verfärbungen rückgängig machen. Vor dem Bleaching sollte man die Wirkung anderer Mittel ausprobieren, um die Zähne aufzuhellen, wie beispielsweise eine spezielle Zahnpaste oder eine Zahnpolitur. Beim Bleaching verändert sich die Farbe der Zähne durch das Auftragen eines Bleichmittels, für das meist Wasserstoffperoxid Verwendung findet, das auch als Haarbleichmittel bekannt ist. Die professionelle Zahnaufhellung beim Zahnarzt ist gut verträglich und bringt gute Ergebnisse. Bleaching kann, außer beim Zahnarzt, auch zu Hause (Home Bleaching) durchgeführt werden. Für Home Bleaching bietet der Markt einige Produkte, die Wasserstoffperoxid oder ähnliche Bleichmittel enthalten. Diese Mittel dürfen, im Gegensatz zu den vom Zahnarzt verwendeten Mitteln, höchstens 10 Prozent Wasserstoffperoxid enthalten. Des Weiteren bietet der Markt spezielle Sets an, die außer einem Bleichmittel Schienen enthalten, die auf das Gebiss passen sowie Vergleichstafeln zur Selbstkontrolle des Ergebnisses. Weniger empfehlenswert sind Klebefolien mit Bleichmitteln, die oft den Nachteil haben, dass sie nicht den gesamten Zahn aufhellen, sondern dunkle Ränder übrig lassen. www.getwhite.de
6.10.13 09:47


Werbung


Zahnaufhellung (Bleaching)

Wer einem Menschen begegnet, sieht sich automatisch die Zähne des Gegenübers an. Wenn diese schön und gesund aussehen, macht dies sympathisch. Wem Zähne fehlen oder gelbe Zähne hat, wird als ungepflegt eingestuft. Eine Gelbfärbung der Zähne kann trotz regelmäßiger und gründlicher Reinigung der Zähne, zum Beispiel durch rauchen oder Teegenuss schnell entstehen. Deshalb erwägen immer mehr Personen eine Zahnaufhellung. Um diese zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die günstigere Variante ist es, beim Zahnarzt eine Beißschiene anfertigen zu lassen. Hierfür nimmt der Zahnarzt einen Abdruck der Zähne und das Dentallabor fertigt eine passende Schiene an. Der Patient kann diese mit nach Hause nehmen und ein peroxidhaltiges Gel in die Schiene geben und diese dann tragen. Je nachdem, wie schwer die Verfärbung der Zähne ist, sollte die Schiene zwischen einer und acht Stunden pro Tag getragen werden. Die Wirkung kann mehrere Jahre andauern. Die fast doppelt so teure Variante des Bleaching ist die Behandlung direkt beim Zahnarzt. Zuerst werden die Zähne mit einem gummiartigen Material überzogen. Dies soll die Zähne vor dem stärker wirkenden Präparat schützen. Dann wird ein Gel auf die Zähne aufgetragen und diese, je nach Gelsorte, zusätzlich noch mit Licht bestrahlt. Dies intensiviert die Wirkung. Nach 15 bis 45 Minuten wird das Gel wieder entfernt. Sollten die Zähne nicht die gewünschte Helligkeit erreicht haben, kann der Vorgang wiederholt werden. Diese Methode hält mindestens ein Jahr. Doch das Bleaching hat nicht nur den Effekt von schönen Zähnen, sondern es kann auch zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Es kann passieren, dass durch das Mittel die Zähne brüchig werden und auch die Zahnwurzeln in Mitleidenschaft gezogen werden. Manchmal entstehen auch helle, weiße Flecke auf den Zähnen, die aber einige Zeit nach der Behandlung im Normalfall von alleine wieder weggehen. Zudem kann es sein, dass die Zähne durch die Behandlung schmerzempfindlich sind. www.getwhite.de
17.9.13 16:25


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung